Start Essen und Trinken Weinregal oder doch Weinkühlschrank?

Weinregal oder doch Weinkühlschrank?

Autor

Datum

Kategorie

Alle Weinliebhaber kennen das: anders, als zum Beispiel Bier oder Vodka ist der Wein dann doch ein wenig „sensibler“ und lässt sich nicht einfach so einem gewöhnlichen Kühlschrank oder einen normalen Regal lagern. Wein ist da tatsächlich deutlich anspruchsvoller! Aber wie lässt sich Wein dann richtig lagern? Zum einen gibt es Weinregale, aber auch Weinkühlschränke. Teilweise sind die dann sogar noch ausgereifter, so gibt es im Shop von „Wineandbarells“ sogar einen Weinkühlschrank 2 Zonen zu kaufen. Was kann der dann aber, was ein normaler Weinkühlschrank nicht kann? Und wieso kann ich nicht einfach meinen normalen Kühlschrank benutzen, in dem ich auch Lebensmittel lagere?
Weinflaschen benötigen eine waagerechte Lagerung. Das liegt daran, dass der Korken durchgängig mit dem Wein in Berührung sein muss, ansonsten droht die Gefahr, dass der Korken austrocknet. So würde er sich zusammenziehen und es bestünde die Möglichkeit, dass Luft aus der Weinflasche entweicht und der Wein so seinen Geschmack verliert! Das wollen wir doch nicht!

Da nun der Grund klar ist, wieso man den Wein waagerecht lagern soll, bleibt noch die Frage übrig, wie man das denn anstellt. Der Wein benötigt ca. eine Temperatur von 15 Grad Celcius. Das ist in den meisten Räumen des Hauses nicht gegeben, da es sonst viel zu kalt sein würde. Wer einen Keller hat, der kann sich natürlich ein Weinregal dort hinstellen, aber all diejenigen, die keinen Raum mit einer eher niedrigen Temperatur haben, sollten sich über die Anschaffung eines Weinkühlschrankes Gedanken machen. Wieso lässt sich aber nicht der handelsübliche Kühlschrank nutzen, in dem auch Lebensmittel gelagert werden? Dieser hat eine deutlich geringere Temperatur von meist maximal 7 Grad. Wein benötigt aber eine doppelt so hohe Temperatur, deswegen ist das also nicht geeignet.

Beliebte Beiträge

Autounfall bestmöglich überstehen

Hallo ihr Lieben,ihr habt einen Autounfall und steht erst einmal da, ratlos, wie ihr euch jetzt am besten verhaltet? In diesem Falle kann ich...